Eine Idee wurde Wirklichkeit.

Das Licht- und Kraftwerk Glattfelden, kurz genannt LKW, verdankt seine Entstehung vor allem einigen weitsichtigen, initiativen Bürgern, die schon früh die Bedeutung der Elektrizität erkannten. Sie waren von der Idee, ein eigenes kleines Kraftwerk zu bauen, nicht mehr abzubringen.

An der Gründungsversammlung wurde im Vorwort zum Protokoll wörtlich festgehalten: «Unter der Firma: Licht- und Kraftwerk Glattfelden hat sich mit Sitz in Glattfelden unterm 22. Mai 1898 eine Genossenschaft gegründet.»

Im Wissen, dass die Glatt im Unterland das grösste Gefälle aufweist, wurde mit dem Kauf der Mühle von Frau Gloor das Vorhaben zielstrebig vorangetrieben.

Das altgediente Mühlrad musste weichen. Die Firma Rieter & Co. lieferte zwei kleinere Turbinen, eine von 30 und eine von 20 PS. Die Turbinen erzeugten den Strom für die Dreschmaschine, die Mühle und das später entstandene Sägewerk, die Strassenbeleuchtung und die Hausinstallationen.

 

Die Genossenschaft

LKW Glattfelden von 1898 – heute

kaufbrief
An der anschliessenden Generalversammlung wurde die Leitung der Geschäfte einem Vorstand von fünf Mitgliedern übertragen.
Auf einen Schlag war das LKW im Besitz einer Mühle, Dreschmaschine sowie einer Mange und Färberei.
Der Kaufbrief der Mühle aus dem Jahre 1898.

Präsidenten

Jakob Walder 1898-1915
Gottlieb Meier-Gut 1915-1929
Konrad Schmid 1928-1948
Jakob Meier-Keller 1948-1953
Heinrich Schmid-Heller 1953-1974
Walter Gyr 1974-1981
Heinrich Keller 1981-2002
Markus Vaterlaus 2002-2014
Werner Zollinger 2014-heute

Aktuare

Jean Lee-Keller 1898-1903
J. Jung 1903-1914
Emil Meier 1914-1919
Konrad Schmid 1919-1926
Emil Lurati-Stierli 1941-1944
Hans Leuthold 1944-1952
Jean Volkart-Weber 1952-1962
Walter Demuth-Hablützel 1962-1986
Peter Schmid 1986-1990
Markus Vaterlaus 1990-2002
Dario Rossi 2002-heute

Betriebsleiter

Jakob Schlatter 1899-1914
Jakob Meier 1914-1944
Robert Giovanon 1945-1977
Peter Giovanon 1977-2005
Matthias Gut 2005-heute

Jetziger Vorstand

Werner Zollinger Präsident
Dario Rossi
Rolf Umiker
Stephan Betschart
Sergio Taiana